Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

https://myblog.de/adam-the-bass

Gratis bloggen bei
myblog.de





gut/schlecht

Da gibt es eine winzige Grenze zwischen einem guten und einem schlechtem Tag... Heute z.B. war ein guter Tag... das Gute hat überwiegt und dadurch war heute ein guter Tag... nur 5 Stunden Schule.. dann ncoh nur eine Halbestunde Franz weil wir ncoh was für die Theater- Ag organisieren mussten.
Achja.. abgesehen von der Spanisch Arbeit war alles ganz hübsch...
Gerade laufen bei mir im Hintergrund die Red Hot Chili Peppers... uhh ja... man wie gerne würde cih spielen können wie Flea, seitdem ich die Band live gesehen hab liebe ich sie noch mehr... Es ist erstaunlich was man alles so von 4 tagen Berlin lernen kann. Ich ahb viel gelernt nur weil ich Fehler gemacht hab. Schon allein das Konzert hat mir einiges beigebracht, ich ahb gelernt , dass man seine Chancen ergreifen muss. Man muss einfach tun was einem der Bauch sagt.... mein bauch hat gesgat: " Geh zu dem Scheiß Konzert udn tus einfach..." Ich habs getan udn bin für nur 2 Stunden der glücklichste Mensch der Welt gewesen... es was berauschend wie in einem Traum, wie in einer Phantasie,wie ein Tagtraum....nicht echt... aber ich war da und es war als ob ich in diesem Moment Neugeboren wurde.
In dem Moment hätte am besten "Time" von Chikinki gepasst..der grandisoe Mittelteil der mir jedesmal Glücksgefühle gibt, es fängt an in meinem Bauch zu kribbeln udn ein Lächeln huscht über mein Gesicht.
Einfach so.
Man will mitsinegn und laut heulen aber man sitzt im Bus neben einem Typen der unfreiwillig neben einem sitzt und dich jetzt schon peinlich findet nur weil deine Augen wässrig werden und du zum Fenster rausstarrst.
Aber auch bei " Throw away your television" Will man mit singen vorallem das "oi oi oi" ein genials Lied udn der Bassteil ladet geradezu zum mitjammen ein, aber man sithzt immernoch im Bus und muss sich normal benehemen udn so tun als ob die Muik einen nicht berührern würde.....
Ich hasse Busfahren.. jeden morgen sitzte ich 20 min in dem scheißbus udn warte darauf, das ich aussteigen kann und endlcih meine Ruhe hab...die blöden Kinder schreien schon morgens um 7 Uhr laut rum und lassen ienem keine Ruhe...
21.6.06 16:28


So...hier bin ich

So, hier bin ich also... Ich muss sagen, dass cih das gut hinbekommen habe... ging auf anhieb...sind Computer also doch nciht so blöd wie sie aussehen.
Also gut um mcih vorzustellen: Ich bin 15 3/4 Jahre alt und 1,70m groß habe Schuhgröße 39 und blönde Haare. Ich bin nicht gerade hübsch aber gut... was solls kann ich jetzt acuh nichts mehr dran ändern. Ich liebe Musik, vorallem gute Indie/Rock- Mucke von Franz Ferdinand, RHCP usw. Außerdem spiel ich E-Bass und kann ein bisschen (7 Jahre) Klavier spielen... achja, und Gitarre kann cih meine 5 Akkorde schrammeln aber sonst nicht sonderlich mehr... Ich hab 2 Große Schwestern die beide ziemlcih bekloppt sind... abundzu halt...

Zu meinem Leben:
Musik hält mcih über Wasser aber manchmal bin schon etwas depri, nach einer weile legts sich das wieder wenn cih erstmal geheult hab... ich bin schrecklich! Tja.. ein laster von mir: Selbstmitleid... damit muss amn eben auskommen.. ahb ich von meiner mutter die jeden atg mindestens zweimal sagt sei würde sterben... nervig.... abundzu ist mir so nach Texten zumute dann kommen in meinem Kopf lauter Sätze zustande die cih so schnell wie möglcih zu Papier bringen muss weil ich sie sonst vergesse...


kepp on moving to the otherside of your live and
still keep on trying to get along with your problems
just thinking at the end
just knowing that everything gets better if you rest
I know your problems
Even I had to fight
So it's just fair
it's getting harder to keep on moving

naja.. vielleicht etwas sinnlso hat sich aber so in meinen Kopf eingeschlichen... ich glaub das wars erstmal fürs erst...
19.6.06 18:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung